Nach einem enttäuschenden Mittelfeldplatz im Vorjahr läuft es beim Mülheimer SV 07 nun wieder deutlich besser.

Mülheimer SV 07

Absolute Zufriedenheit

30. Dezember 2015, 14:51 Uhr
Foto: Frank Gröner

Foto: Frank Gröner

Nach einem enttäuschenden Mittelfeldplatz im Vorjahr läuft es beim Mülheimer SV 07 nun wieder deutlich besser.

Abschließend gab es zwar ein 1:4 gegen Spitzenreiter Viktoria Buchholz - doch die zu hoch ausgefallene Niederlage soll den starken Gesamteindruck, den die Blau-Weißen seit August hinterließen, nicht trüben.

Was auch der 1. Vorsitzende Peter Hein sowie der Sportliche Leiter Dieter Brüger so sehen, die RS Rede und Antwort standen.

Wie fällt ihr Fazit zur Hinrunde aus?
Wir sind absolut zufrieden. Ein Platz im oberen Drittel war das Ziel, wir verfolgen keine Aufstiegsambitionen. Gerade für unseren kleinen Kader ist die Punkteausbeute stark, kommen die vielen Verletzten zurück, ist sicher auch noch ein bisschen mehr möglich.

Gibt es personelle Veränderungen im Winter?
Fabian Gaidt wird uns aufgrund des langen Anfahrtsweges, den er hat, verlassen. Was Zugänge angeht, können wir noch niemanden nennen, es ist aber etwas in Arbeit.

Wann starten Sie in die Vorbereitung? Gibt es vielleicht sogar ein Trainingslager?
Ein Trainingslager machen wir nicht, auf den Platz gehen wir wieder ab dem 17. Januar.

Was sind Ihre Hoffnungen für 2016?
Dass wir weiter attraktiven Fußball zeigen und weiter oben mitspielen. Wir wollen uns im oberen Drittel etablieren, springt am Ende Platz fünf dabei heraus, können wir von einer guten Saison sprechen.

Auf Seite 2 lesen Sie noch einige Statistiken zum MSV 07.

Autor:

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Kommentieren