Abstiegskampf kennt die Polizeisportvereinigung Bochum zur Genüge. Auch in dieser Spielzeit überwintert das Team von Spielertrainer Jörg Nowaczyk auf einem Abstiegsrang.

PSV Bochum

"Es ist sehr bescheiden gelaufen"

RS
29. Dezember 2015, 11:07 Uhr

Abstiegskampf kennt die Polizeisportvereinigung Bochum zur Genüge. Auch in dieser Spielzeit überwintert das Team von Spielertrainer Jörg Nowaczyk auf einem Abstiegsrang.

Die Mannschaft, die ohnehin nur über einen dünnen Kader verfügt, musste mitten in der Hinserie die Verletzung ihres Torwarts und Spielertrainers [person=22932]Jörg Nowaczyk[/person] hinnehmen. Der wollte eigentlich gar nicht mehr auflaufen, musste aber aufgrund der personellen Lage aushelfen. Mit zwei Punkten Rückstand zum rettenden Ufer rangiert die PSV aktuell auf Rang 14. Jörg Nowaczyk über...

... die Hinrunde der PSV Bochum: "Es ist insgesamt sehr bescheiden gelaufen. Wir sind gut aus den Startlöchern gekommen, doch dann sind wir in eine Abwärtsspirale geraten. Immerhin haben wir das letzte Spiel vor der Winterpause mit 1:0 bei der DJK/TuS Rottausen gewonnen. Es ist eben nicht einfach, wenn man auch einige Polizisten im Kader hat, die am Wochenende oft bei den Hundertschaften eingesetzt werden."

personelle Veränderungen im Winter: "Es war eigentlich nicht mehr geplant, dass ich auf meine alten Tage nochmal das Tor hüte. Als ich mich dann noch verletzt habe, haben wir Mike Jankord aus der zweiten Mannschaft das Vertrauen geschenkt. Ihn muss ich wirklich loben: Er hat seine Sache gut gemacht und sich seine Chance verdient auch künftig das Tor bei uns in der Bezirksliga zu hüten. Wahrscheinlich werden wir aber noch einen neuen Torhüter verpflichten. Wir haben mit [person=17480]Maiko Jabusch[/person] und [person=28319]Pascal Jabusch[/person] zwei frische Leute hinzugeholt, die uns hoffentlich weiterhelfen werden. Wohl kaum oder gar nicht mehr zum Einsatz kommen werden Justus Leonhardt, der als Pilot arbeitet, Steffen Fabian, der nach England gezogen ist, und Daniel Gavranovic, der beruflich ebenfalls stark eingebunden ist."

die Ziele für 2016: "Wir reden nur vom Klassenerhalt. Ich kenne den Verein PSV Bochum schon lange und da war das eben häufig so. Ich hoffe, dass sich jetzt jeder unserer Situation bewusst ist und dass wir das Boot gemeinsam in die richtige Richtung lenken werden."

den Start der Vorbereitung: "Wir beginnen am 18. Januar mit der Vorbereitung. Vorher spielen wir natürlich bei den Bochumer Hallenstadtmeisterschaften in der Halle. In den Testspielen treffen wir unter anderem auf Adler Riemke, den VfB Westhofen oder Wanne 11. Wir wollen vor allem die Trainingsbeteiligung steigern."

Lesen Sie auf Seite 2, wer bei der PSV am häufigsten getroffen hat sowie weitere Statistiken.

Autor: RS

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren