Zur Halbzeit deutete alles auf einen Sieg des ASC 09 beim FC Eintracht Rheine hin. Doch dann kamen die letzten zehn Minuten.

OL WF

Aplerbecker SC verliert dramatische Partie

RS
20. Dezember 2015, 20:22 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Zur Halbzeit deutete alles auf einen Sieg des ASC 09 beim FC Eintracht Rheine hin. Doch dann kamen die letzten zehn Minuten.

Was für ein Spiel. Der FC Eintracht Rheine hat gegen den Aplerbecker SC mit 4:2 gewonnen. Dabei schossen die FC-Spieler drei Tore in den letzten zehn Minuten.

Zur Halbzeit führten die Aplerbecker mit 2:0. Michael Seifert (13.) und Santiliano Braja (34.) schossen die Tore für die Dortmunder. Nach der Pause erzielte Philip Fontein in der 60. Minute den Anschluss für Rheine. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Innerhalb von sieben Minute stellte der FC die Partie auf den Kopf.

Julius Hölscher machte in der 82. Minute das 2:2. Die Treffer von Rafael-Goacalo (88.) und Timo Scherping (89.) sorgten sogar dafür, dass Rheine über drei Punkte jubeln durfte und nun mit 25 Zähler vor dem ASC in der Tabellen steht.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren