Zumindest für 24 Stunden hat der AC Mailand die Tabellenspitze der Serie A verteidigt. Beim AC Florenz kam der Champions-League-Halbfinalist zu einem 2:1-Sieg und hat drei Punkte Vorsprung vor Juventus Turin.

Milan bleibt vorerst Spitzenreiter

ar
30. April 2005, 22:41 Uhr

Zumindest für 24 Stunden hat der AC Mailand die Tabellenspitze der Serie A verteidigt. Beim AC Florenz kam der Champions-League-Halbfinalist zu einem 2:1-Sieg und hat drei Punkte Vorsprung vor Juventus Turin.

Der Titelverteidiger hat vorgelegt: Der AC Mailand hat die Tabellenführung in der italienischen Serie A verteidigt. Vier Tage vor dem Champions-League-Rückspiel beim PSV Eindhoven (Hinspiel: 2:0) kam die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti zu einem 2:1 (0:1)-Erfolg beim AC Florenz und liegt mit nunmehr 76 Punkten zumindest bis Sonntag drei Zähler vor Rekordmeister Juventus Turin, der den FC Bologna empfängt.

Matchwinner für Milan war vor 45.909 Zuschauern einmal mehr Stürmerstar Andrej Schewtschenko, der seine Saisontore Nummer 15 und 16 (46. und 55.) erzielte. Florenz war durch Enzo Maresca (25.) in Führung gegangen.

Autor: ar

Kommentieren