Der Rüttenscheider Sportclub hat am Wochenende ein kleines Erfolgserlebnis gefeiert.

RSC Essen

Trainer geht, Sportlicher Leiter auch

Krystian Wozniak
07. Dezember 2015, 13:50 Uhr
Foto: Foto privat

Foto: Foto privat

Der Rüttenscheider Sportclub hat am Wochenende ein kleines Erfolgserlebnis gefeiert.

Die Schießbude der Liga hat beim SC Werden-Heidhausen II "nur" 1:5 verloren. Damit durfte der RSC zumindest das 10. Saisontor bejubeln. Im Vergleich zu den letzten Ergebnissen (0:9, 0:21) ein kleiner Erfolg.

Aber auch die Steigerung im Vergleich zu den letzten Partien wird Trainer Fabien Valda nicht mehr umstimmen. "Am kommenden Wochenende werde ich die Mannschaft zum letzten Mal betreuen. Danach ist für mich beim Rüttenscheider Sportclub Schluss", erklärt Valda. Verein und Trainer sollen die Trennung im beidseitigen Einvernehmen vollzogen haben. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Zudem hat auch der Sportliche Leiter Wolfgang Kruschke sein Aus verkündet.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren