Nach dem 7:1-Sieg gegen Rotthausen weiß der Trainer des FC Kornharpen, woran es noch fehlt.

FC Kornharpen

Trainer Halstrick will aufsteigen

Marian Laske
17. November 2015, 11:07 Uhr
Foto: WAZ Fotopool

Foto: WAZ Fotopool

Nach dem 7:1-Sieg gegen Rotthausen weiß der Trainer des FC Kornharpen, woran es noch fehlt.

Der Abstand zur Spitze beträgt sechs Punkte, trotzdem will Marcel Halstrick aufsteigen. Der Trainer vom FC Vorwärts Kornharpen hat einen klaren Plan: "Bis zur Winterpause wollen wir den Anschluss halten und dann ist nichts unmöglich."

Beim 7:1-Sieg am Wochenende gegen den DJK TuS Rotthausen haben die Kornharpener in jedem Fall gezeigt, was für ein Offensiv-Feuerwerk sie abbrennen können. "In der Halbzeit stand es noch 1:1, wir haben uns in der Pause dann gesagt, dass wir kaltschnäuziger sein müssen", so Halstrick. Das hat geklappt - und wie. Sechs Tore schoss der FC im zweiten Durchgang. "Wir haben die Angriffe am Ende sehr gut ausgespielt", erklärt der Trainer, der solche Leistungen aber noch viel öfters von seiner Mannschaft fordert: "Uns fehlt leider die Konstanz. Die müssen wir haben, wollen wir noch mal oben angreifen. Aber daran arbeiten wir."

Schon in zwei Wochen kommt es zum Topspiel. Dann spielt Kornharpen (Fünfter) gegen den Tabellenzweiten Firtinaspor Herne. Halstrick: "Vielleicht können wir durch einen Sieg den Abstand zur Spitze noch mal verkürzen."

Will der FC tatsächlich noch ins Aufstiegsrennen eingreifen, darf er dieses Spiel zumindest nicht verlieren. "Bis zur Partie werden wir die Zeit nutzen, um Kraft zu tanken und im spielerischen Bereich zu arbeiten", erklärt Halstrick.

Autor: Marian Laske

Mehr zum Thema

Kommentieren