Borussia Mönchengladbach

Schubert nun offiziell Cheftrainer

13. November 2015, 09:56 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Es war nur noch eine Frage der Zeit, jetzt ist es geschehen: Borussia Mönchengladbach hat André Schubert vom Interims- zum Cheftrainer befördert.

Der 44-Jährige, der zu Saisonbeginn die zweite Mannschaft der Fohlenelf übernahm, rückte am 21. September zu den Profis auf, nachdem Lucien Favre seinen Rücktritt erklärt hatte. Unter Schubert starteten die bis dahin punktlosen Gladbacher eine furiose Aufholjagd, inzwischen ist die Borussia Tabellensechster in der Fußball-Bundesliga. Dafür erhielt Schubert die Belohnung in Form eines Arbeitspapiers bis 2017.

"André hat in den vergangenen acht Wochen einen sehr überzeugenden Job gemacht und mit der Mannschaft hervorragende Ergebnisse erzielt. Wir haben die letzten Tage für ausführliche Gespräche genutzt, wir wissen, dass unsere Mannschaft bei ihm in guten Händen ist und haben uns deshalb entschieden, ihm einen Vertrag als Cheftrainer zu geben“, wird Borussias Sportdirektor Max Eberl auf der Webseite des Vereins zitiert.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren