Eigentlich sollten Mike Wunderlich und Jules Schwadorf der Viktoria in Mönchengladbach verletzungsbedingt fehlen. Doch es gab schließlich eine Wunderheilung.

M'gladbach - Viktoria

Doppelter Wunderlich lässt Köln jubeln

Krystian Wozniak
31. Oktober 2015, 16:26 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Eigentlich sollten Mike Wunderlich und Jules Schwadorf der Viktoria in Mönchengladbach verletzungsbedingt fehlen. Doch es gab schließlich eine Wunderheilung.

Zum Glück, aus Sicht des FC Viktoria Köln. Denn allen voran [person=1574]Wunderlich[/person] hatte beim 3:1 (1:1)-Erfolg bei der U23 der Borussia einen gehörigen Anteil am Kölner Sieg. Der Viktoria-Kapitän steuerte einen Doppelpack (33./68.) bei. Da konnte er auch den verschossenen Elfmeter (64.) verkraften. [person=4612]Claus Costa[/person] sorgte in der Nachspielzeit für den 3:1-Endstand. [person=6013]Marlon Ritter[/person] (43.) hatte zum zwischenzeitlichen Remis getroffen. "Das war über 90 Minuten eine konzentrierte Leistung und ein verdienter Sieg. In der zweiten Halbzeit haben wir das mit einem guten, kompakten Verbund klar gemacht. Kompliment an die Jungs", resümierte ein zufriedener Viktoria-Sportvorstand Franz Wunderlich.

Am kommenden Wochenende empfängt die Viktoria Spitzenreiter Sportfreunde Lotte. Borussia Mönchengladbach II muss zum SV Rödinghausen reisen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren