Trotz eines guten Starts in die Saison hadert man beim 1. FC Viersen noch mit der Konstanz.

LL 2 NR

Expertentipp mit Willi Kehrberg (1. FC Viersen)

Kevin Weißgerber
02. Oktober 2015, 09:37 Uhr

Foto: Griepenkerl

Trotz eines guten Starts in die Saison hadert man beim 1. FC Viersen noch mit der Konstanz.

Wenn man im Spitzenspiel der Liga 4:0 gegen eine Mannschaft gewinnen kann, die über einem in der Tabelle steht, sollte man meinen, dass alles perfekt läuft. Nicht so ganz beim 1. FC Viersen, bei dem Trainer Willi Kehrberg immer noch Defizite, insbesondere in Sachen Konstanz, erkennt: "Das beste Beispiel dafür haben wir in der vergangenen englischen Woche gesehen. Zuerst verlieren wir nach einer schwachen Leistung gegen den Duisburger SV mit 2:0, ein paar Tage darauf gewinnen wir souverän gegen Wesel-Lackhausen mit 4:0."

Gegen Teutonia St. Tönis soll nun gezeigt werden, dass man seine Form auch halten kann, obwohl Kehrberg vor dem Fünfzehnten der Tabelle warnt: "Beide Mannschaften kennen sich aus der letzten Spielzeit. Und ich bin der Meinung, dass St. Tönis genug Qualität besitzt, um den Hebel auch bald umlegen zu können. Hoffentlich aber noch nicht gegen uns."

Den 10. Spieltag tippt Willi Kehrberg (1. FC Viersen):

Autor: Kevin Weißgerber

Mehr zum Thema

Kommentieren