Viktoria Köln hat beim Aufsteiger TuS Erndtebrück eine enttäuschende Vorstellung abgeliefert.

Viktoria Köln

Enttäuschender Auftritt beim Aufsteiger

12. September 2015, 16:04 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Viktoria Köln hat beim Aufsteiger TuS Erndtebrück eine enttäuschende Vorstellung abgeliefert.

Beim torlosen Unentschieden fiel die Mannschaft von Thomas Kaczmarek in erster Linie durch ihre Ideenlosigkeit auf. So war das Remis aus Sicht beider Mannschaften am Ende absolut gerecht.

Besonders bitter für die Kölner: In der 66. Minute verletzte sich Außenverteidiger Roberto Guirino, für den Dennis Malura weitermachen musste. Eine Diagnose steht noch aus.

In der an Höhepunkten armen Partie beschränkten sich die Wittgensteiner zunächst auf die Defensivarbeit. Vor 463 Zuschauern in der Pulverwaldkampfbahn hielt die Mannschaft von Florian Schnorrenberg der Drangphase stand. Und erkämpfte sich den vierten Punkt der laufenden Saison.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren