Der TV Jahn Hiesfeld hat auf die akute Personalnot reagiert und kurz vor der Schließung des Transferfensters am Montag noch zwei Neuzugänge an Land gezogen.

TV Jahn Hiesfeld

Zwei Neuzugänge sind fix

29. August 2015, 18:52 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der TV Jahn Hiesfeld hat auf die akute Personalnot reagiert und kurz vor der Schließung des Transferfensters am Montag noch zwei Neuzugänge an Land gezogen.

Aus der Sportakademie im belgischen Genk hat Hiesfelds Manager Harald Plank Maximilian Löbbert verpflichtet. Der 21-jährige Torwart stammt aus der Düsseldorfer Jugend und soll die Lücke, die [person=10091]Sebastian Wickl[/person] mit seinem Wechsel nach Oberhausen reißt, schließen.

Zudem hat sich Plank die Dienste des türkischen Profis Mehmet Zeki Tunc gesichert. Der 19-jährige, der auf der Position des Sechsers spielt und den nach Düsseldorf abgewanderten [person=5995]Patrick Dertwinkel[/person] ersetzen soll, besitzt beim türkischen Profiklub Elazigspor zwar noch einen Vertrag bis 2018, kommt nun aber auf Leihbasis für eine Saison nach Hiesfeld. "Er wohnt in Wuppertal und soll bei uns Spielpraxis erhalten", erklärt Plank.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren