Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat zum Heimspiel gegen den SC Freiburg am Samstag (13.00 Uhr) 150 Flüchtlinge eingeladen.

Düsseldorf

Fortuna lädt Flüchtlinge zum Freiburg-Spiel ein

dpa
19. August 2015, 12:04 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat zum Heimspiel gegen den SC Freiburg am Samstag (13.00 Uhr) 150 Flüchtlinge eingeladen.

Wie der zweimalige DFB-Pokalsieger auf seiner Homepage mitteilte, werden die Asylsuchenden mit Bussen zur Esprit-Arena und nach Spielende wieder zurück in ihre Unterkünfte gebracht. Für den Arena-Besuch erhalten die Flüchtlinge zudem Verzehrgutscheine. Während der vergangenen Jahre hat die Fortuna wiederholt Flüchtlinge zu Heimspielen eingeladen. Zuletzt verfolgten im Mai rund 400 Flüchtlinge die Begegnung gegen den SV Sandhausen.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren