Mit 2:0 siegte der FSV Duisburg in einem Testspiel am Samstagnachmittag beim Mülheimer SV 07.

MSV 07 - FSV Duisburg

Standesgemäßer Sieg des Landesligisten

18. Juli 2015, 18:42 Uhr
Foto: Frank Gröner

Foto: Frank Gröner

Mit 2:0 siegte der FSV Duisburg in einem Testspiel am Samstagnachmittag beim Mülheimer SV 07.

Ein Ergebnis, welches für die über weite Strecken spielbestimmenden Hamborner als standesgemäß bezeichnet werden kann. Stephan Hennen nach einem irgendwie durchgerutschten Eckball per Kopf (37.) und Andrej Walter (42.), der den starken 07er-Torwart Dominic Haas freistehend umkurven konnte, sorgten für die beiden Duisburger Treffer gegen den Bezirksligisten.

Beide Trainer waren nach der Partie mit ihren Teams absolut zufrieden: "Wir nehmen mit, dass wir läuferisch viel gemacht haben in den letzten drei Tagen. Die jeweils zwölf Kilometer der letzten Tage sind in den Beinen. Wir sind für den ersten Test verdammt zufrieden, zudem hatten wir ja auch zwei A-Jugendliche von Anfang an drauf. Die Jungs haben denen alles abverlangt. Schade, dass wir nicht das eine Törchen machen könnten, was wir uns hinterher verdient gehabt hätten", resümierte MSV 07-Coach Jörg Ostwald.

Sein Pendant Heiko Heinlein hatte für seine Mannschaft auch nur lobende Worte: "Ich bin absolut zufrieden, das war schon echt ansehnlich und ich denke, dass man einen Klassenunterschied sehen konnte. Ich freue mich auf die nächsten Spiele." Für den hochtalentierten Neuzugang Andrej Walter hatte der Trainer ein Sonderlob parat: "Er zeigt schon, warum ihn so viele gejagt haben und ich bin super froh, dass wir ihn hier bei uns haben. Er hat in den ersten Tagen auch als Typ riesig gepunktet."

Für den hochambitionierten Landesligisten geht es am Dienstagabend mit einem Testkick gegen den Rather SV weiter. Anstoß an der Warbruckstraße ist um 19.30 Uhr. Die Mülheimer messen sich am Samstag (15 Uhr) mit der SG Castrop-Rauxel.

Autor:

Kommentieren