Obwohl Zinedine Zidane bei Real Madrid noch bis 2007 unter Vertrag steht, denkt der Franzose an ein frühzeitiges Ende seiner aktiven Karriere.

Zidane plant das Ende seiner Ära

bb
09. Januar 2005, 17:11 Uhr

Obwohl Zinedine Zidane bei Real Madrid noch bis 2007 unter Vertrag steht, denkt der Franzose an ein frühzeitiges Ende seiner aktiven Karriere. "Ich kann nur gut spielen, wenn ich glücklich und zufrieden bin", so Zidane.

Wie lange die Fußballfans sich noch an Ausnahmespieler Zinedine Zidane erfreuen können, ist unklar. Der französische Welt- und Europameister denkt über das vorzeitige Ende seiner glanzvollen Karriere nach, obwohl er bei Real Madrid noch bis 2007 unter Vertrag steht. "Ich spiele nicht meine letzte Saison, aber ob ich meinen Vertrag erfülle, ist offen", erklärte der 32-Jährige der französischen Zeitschrift du Dimanche.

Der Spielmacher war 2001 für 151,9 Millionen Mark von Juventus Turin zu den "Königlichen" gewechselt. "Ich kann nur gut spielen, wenn ich glücklich und zufrieden bin", sagte Zidane weiter. Seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft nach der Europameisterschaft 2004 in Portugal habe er nicht bereut. Er würde aber noch einmal das Trikot der Nationalmannschaft überstreifen, wenn es zu einem Wohltätigkeitsspiel für die Opfer der Flutkatastrophe in Südostasien kommen würde.

Autor: bb

Kommentieren