Die Suche nach dem Co-Trainer läuft, Neu-Coach Heiko Bonan wollte bekanntlich Christian Wück von RW Ahlen mitbringen, mit dem er dort in der letzten Spielzeit wirkte, mit dem er auch beim Karlsruher SC zusammen in der Bundesliga spielte. Namen werden genannt!

Suche für Trainerstab läuft - Lipinski, Behrendt

RWE baggerte Landgraf an

Oliver Gerulat
07. Juni 2007, 19:07 Uhr

Die Suche nach dem Co-Trainer läuft, Neu-Coach Heiko Bonan wollte bekanntlich Christian Wück von RW Ahlen mitbringen, mit dem er dort in der letzten Spielzeit wirkte, mit dem er auch beim Karlsruher SC zusammen in der Bundesliga spielte. Namen werden genannt!

Im Zuge der Bestrebung, dem nach dem Abstieg zweifellos mächtig kritischem Umfeld Identifikationsfiguren anzubieten - Bonan war letztendlich die erste - erscheint zum Beispiel Willi Landgraf absolut nicht unlogisch, der allerdings beim FC Schalke bis 2008 unterschrieben hat, dort auch im Stab eingeplant ist, die Ausbildung zum Fußball-Lehrer durchlaufen soll.

Bei den Königsblauen gibt es auf den Trainerpositionen auch in der Jugend nur Fußball-Lehrer. "Ja, wir haben uns unterhalten", bestätigt der Zweitliga-Rekordspieler aus seinem Urlaubsort Greetsiel. "Aber ich habe auf meinen Vertrag verwiesen, deswegen abgesagt."

Nicht abwegig ist die Alternative Jörg Lipinski, der bekanntlich bei RWE zweimal auch als Akteur anheuerte, beim zweiten Anlauf auch mit Bonan zusammen spielte. Aktuell ist "Lippi" - Inhaber der Trainer-A-Lizenz - Sportlicher Leiter der SG Schönebeck, Bezirksligist. Die Torwarttrainer-Position ist auch vakant - und wichtig: Auch hier fällt ein Name: Ex-Profi Manfred Behrendt (56 - ehemals Wattenscheid), der mit Daniel Masuch schon in der Regionalliga bei RWO wirbelte.

Autor: Oliver Gerulat

Kommentieren