Trainer Frank Neubarth hat einen Tag nach dem gesicherten Klassenerhalt bei Zweitligist Carl Zeiss Jena einen Einjahresvertrag unterschrieben. Der 44-Jährige hatte bei den Thüringern sechs Runden vor Saisonenende Heiko Weber abgelöst und das Team ohne Niederlage (drei Siege, drei Remis) am letzten  Spieltag auf den rettenden 13. Rang geführt.

Trainer Neubarth verlängert in Jena

"Eine Supersache"

21. Mai 2007, 15:30 Uhr

Trainer Frank Neubarth hat einen Tag nach dem gesicherten Klassenerhalt bei Zweitligist Carl Zeiss Jena einen Einjahresvertrag unterschrieben. Der 44-Jährige hatte bei den Thüringern sechs Runden vor Saisonenende Heiko Weber abgelöst und das Team ohne Niederlage (drei Siege, drei Remis) am letzten Spieltag auf den rettenden 13. Rang geführt.

Präsident Rainer Zipfel und der sportliche Leiter Lutz Lindemann einigten sich am Montag mit dem früheren Bundesligaprofi Neubarth in einem einstündigen Gespräch. "Es ist eine Supersache, dass wir den Weg, den wir jetzt gemeinsam begonnen haben zu beschreiten, auch in der nächsten Saison gemeinsam weitergehen können", meinte Lindemann.

Autor:

Kommentieren