Die russische Hauptstadt Moskau wird aller Voraussicht nach Austragungsort der Tischtennis-WM für Mannschaften im Jahre 2010 sein. Vor der Vergabe der Titelkämpfe am Mittwoch beim Kongress des Weltverbandes ITTF am Rande der laufenden Einzel-WM in Zagreb sind die Russen als einziger Kandidat verblieben, nachdem die Verbände aus Katar (Doha) und Österreich (Linz) ihre Bewerbungen zu Wochenbeginn zurückgezogen haben. Russland würde sich im Falle des Zuschlages für die Team-WM weiter als Schauplatz hochkarätiger Tischtennis-Events etablieren.

Moskau wohl Austragungsort für Mannschafts-WM 2010

Tischtennis-WM wahrscheinlich in Russland

21. Mai 2007, 14:21 Uhr

Die russische Hauptstadt Moskau wird aller Voraussicht nach Austragungsort der Tischtennis-WM für Mannschaften im Jahre 2010 sein. Vor der Vergabe der Titelkämpfe am Mittwoch beim Kongress des Weltverbandes ITTF am Rande der laufenden Einzel-WM in Zagreb sind die Russen als einziger Kandidat verblieben, nachdem die Verbände aus Katar (Doha) und Österreich (Linz) ihre Bewerbungen zu Wochenbeginn zurückgezogen haben. Russland würde sich im Falle des Zuschlages für die Team-WM weiter als Schauplatz hochkarätiger Tischtennis-Events etablieren.

2008 ist St. Petersburg Austragungsort der EM, außerdem richtet der russische Verband vom kommenden Herbst bis mindestens 2009 in Kasan jährlich den mit 120.000 Dollar dotierten European Super Cup für die acht besten Spieler vom Alten Kontinent aus.

Über die Gründe für die Verzichtserklärungen aus Katar und Österreich, das im Vorjahr mit seiner Bewerbung um die Einzel-WM 2009 in Linz am japanischen Yokohama gescheitert war und nun einen erneuten Anlauf für 2011 angekündigte, lagen am Montag in Zagreb keine offiziellen Angaben vor. Hinter den Kulissen jedoch galten Doha als WM-Gastgeber von 2004 und Linz im Vergleich mit Moskau als nahezu chancenlos.

Die nächste Team-WM findet im kommenden Februar im chinesischen Guangzhou statt. Im Vorjahr war Bremen Gastgeber der Titelkämpfe für Mannschaften.

Autor:

Kommentieren