Lyon fordert größeres Stadion

ar
25. September 2004, 11:45 Uhr

Frankreichs Meister Olympique Lyon will ein größeres Stadion. In der vergangenen Saison hätte der Klub von Giovane Elber bis zu 100.000 Tickets verkaufen können, das Stade Gerland fasst jedoch nur 41.000 Zuschauer.

Beim französischen Meister Olympique Lyon wird der Ruf nach einem neuen Stadion laut. In der vorigen Saison war die Nachfrage der Fans nach Ticktes teilweise so groß, dass der Klub bis zu 100. 000 Tickets hätte verkaufen können. Das zwischen 1913 und 1926 gebaute Stade Gerland, das für die Fußball-WM 1998 renoviert worden war, fasst aber nur 41.000 Zuschauer. Für einen kompletten Neubau zieht der Verein möglicherweise eine private Finanzierung in Betracht, allerdings denkt man auch über einen Ausbau der aktuellen Arena nach.

Bei der Stadt Lyon stößt der Klub des derzeit verletzten früheren Bundesliga-Torschützenkönigs Giovane Elber mit seinem Vorstoß allerdings auf taube Ohren. "Wir werden uns die Pläne erst dann ansehen, wenn Olympique die Champions League gewonnen hat", erklärte Bürgermeister Gerard Collomb.

Autor: ar

Kommentieren