Nach Wochen des Ungewissheit hat sich Torsten Frings offenbar für seinen Verbleib bei Werder Bremen entschieden. Zugleich schlug der 30-Jährige damit ein Angebot des früheren Champions-League-Siegers und italienischen Rekordmeisters Juventus Turin aus, der den  Mittelfeldspieler umworben hatte. Stattdessen wird Frings seinen bis 2009 geltenden Vertrag in Bremen um weitere zwei Jahre verlängern.

Werder verlängert mit Frings bis 2011

"Ich habe lange genug überlegt und mit mir gerungen"

pst1
09. Mai 2007, 14:13 Uhr

Nach Wochen des Ungewissheit hat sich Torsten Frings offenbar für seinen Verbleib bei Werder Bremen entschieden. Zugleich schlug der 30-Jährige damit ein Angebot des früheren Champions-League-Siegers und italienischen Rekordmeisters Juventus Turin aus, der den Mittelfeldspieler umworben hatte. Stattdessen wird Frings seinen bis 2009 geltenden Vertrag in Bremen um weitere zwei Jahre verlängern.

"Ich habe lange genug überlegt und mit mir gerungen. Werder ist für mich eine Herzensangelegenheit", sagte der Spieler kicker online. Frings hatte sich am Dienstag mit Werder-Manager Klaus Allofs getroffen und soll seine Zusage für eine Vertragsverlängerung bis 2011 gegeben haben.

Autor: pst1

Kommentieren