Bezirksliga 7 (NR): 5. Spieltag, Vorschau & Expertentipp

Vynen-Marienbaum will den ersten Sieg

hg
07. September 2006, 19:40 Uhr

Der fünfte Spieltag startet bereits am heutigen Donnerstag. Auf der Ebentalstaße erwartet das noch sieglose Tabellenschlusslicht SV Rees den Tabellenelften Rheingold Emmerich. Die restlichen Spiele finden alle wie gewohnt am Sonntag statt. Im Blickpunkt steht dabei auch der Xantener Vertreter SV Vynen-Marienbaum, der weiter auf den ersten "Dreier" wartet.

Zuletzt gab es eine 0:1-Niederlage gegen den SV Veert. "Das war eine unnötige Pleite", grantelt Trainer Thomas Haal. "Wir hatten die besseren Chancen, aber konnten sie nicht nutzen." An diesem Wochenende gastiert der Vorjahreselfte bei der Spvgg Kessel. Der Gastgeber steht nach zwei Siegen und zwei Niederlagen im gesicherten Mittelfeld. "Das wird ein schwerer Gegner. Dort spielen viele große und kopfballstarke Spieler, aber unser Ziel heißt Punkte zu holen", verdeutlichte Haal, der mit seinem Team bereits leicht mit dem Rücken zur Wand steht.

TuS Xanten, einer der großen Favoriten der Liga, unterlag am vergangenen Wochenende bei BW Dingden und möchte im Heimspiel gegen Fortuna Elten wieder punkten, um in der Spitzengruppe zu bleiben. Der SV Budberg, bisher noch ohne Sieg, erwartet Spitzenreiter TuS Borth.

Veert, im Vorjahr knapp den Abstieg vermieden, empfängt Aufsteiger RSV Praest, der mit zehn Punkten nach vier Spieltagen auf Platz drei steht und somit überraschend der beste Neuling aller Aufsteiger ist. Das Duell 13. gegen 12. findet auf der Raiffeisenstraße in Issum-Sevelen statt. Dort gastiert beim SV Sevelen der Vorjahreszehnte Kevelaerer SV. Außerdem erwartet SV Vrasselt den Tabellenzweiten BW Dingden. Zu guter Letzt empfängt BW Bienen den mit sechs Punkten gut gestarteten Aufsteiger SV Warbeyen.

Den 5. Spieltag tippt Thomas Haal (Trainer Vynen-Marienbaum)

Autor: hg

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren