Die NFL Europa hat einen neuen Zuschauerrekord aufgestellt. Zu den drei Partien des Wochenendes in Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf kamen 89.367 Fans in die Stadien – so viel wie nie zuvor seit der Einführung der Liga mit sechs Teams im Jahr 1995.
Die Sonne strahlte, der Frühling zeigte sich von seiner besten Seite – perfektes Football-Wetter in Deutschland.

NFL Europa stellt neuen Zuschauerrekord auf

89.367 Fans in den Stadien!

16. April 2007, 14:08 Uhr

Die NFL Europa hat einen neuen Zuschauerrekord aufgestellt. Zu den drei Partien des Wochenendes in Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf kamen 89.367 Fans in die Stadien – so viel wie nie zuvor seit der Einführung der Liga mit sechs Teams im Jahr 1995.
Die Sonne strahlte, der Frühling zeigte sich von seiner besten Seite – perfektes Football-Wetter in Deutschland.

Mit 38.125 Zuschauern konnte die Frankfurt Galaxy am Samstag im Spiel gegen die Amsterdam Admirals (30:14) in der Commerzbank-Arena die größte Zahl für sich verbuchen. Rhein Fire folgte bei der Niederlage gegen Berlin Thunder (3:15) in der LTU-arena mit 30.355 Fans, und 20.887 Fans verfolgten die Heimniederlage der Hamburg Sea Devils gegen die Centurions Köln (18:24) in der AOL Arena.

Im Vergleich zum Vorjahr wurde die Zuschauerzahl des Eröffnungsspieltages um 64% (54.411 Fans in 2006) gesteigert. Die alte Zuschauer-Bestmarke von 89.001 Fans aus dem Jahr 2005 (Woche 9) wurde um 366 Fans übertroffen.

NFL Europa Managing Director Uwe Bergheim zeigte sich hoch erfreut über den großen Zuschauerzuspruch: „Wir freuen uns sehr, einen neuen Zuschauerrekord aufgestellt zu haben. Es ist für uns sehr wichtig, dass fast 90.000 Zuschauer die tollen Events in Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf besucht und miterlebt haben. Diese Zahlen sind ein positives Zeichen für den weiteren Saisonverlauf.“

Die fünf bestbesuchten Spieltage der NFL Europa seit 1995:
89,367 (Woche 1, 2007), 89,001 (Woche 9, 2005), 85,835 (Woche 10, 1999), 83,440 (Woche 9, 2002), 80,555 (Woche 9, 1997).

Am kommenden Wochenende stehen folgende Partien des 2. NFLE Spieltags an:

Freitag, 20. April - Amsterdam Admirals vs. Rhein Fire (20 Uhr)
Samstag, 21. April - Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy (18 Uhr)
Sonntag, 22. April - Berlin Thunder vs. Hamburg Sea Devils (16 Uhr)

Autor:

Kommentieren