Die tschechische Nationalmannschaft hat für  das EM-Qualifikationsspiel am Samstag (20.45 Uhr/live in der ARD)  in Prag gegen Deutschland den Stürmer Stanislav Vlcek  nachnominiert. Der 30 Jahre alte Angreifer von Tabellenführer  Slavia Prag wird David Lafata von Austria Wien ersetzen.

Vlcek ersetzt bei Tschechen Lafata

Stürmer wurde nachnominiert

22. März 2007, 13:28 Uhr

Die tschechische Nationalmannschaft hat für das EM-Qualifikationsspiel am Samstag (20.45 Uhr/live in der ARD) in Prag gegen Deutschland den Stürmer Stanislav Vlcek nachnominiert. Der 30 Jahre alte Angreifer von Tabellenführer Slavia Prag wird David Lafata von Austria Wien ersetzen.

Lafata hatte sich eine Virus-Erkrankung zugezogen und ist bereits abgereist. Vlcek rückt mit der Empfehlung von vier Länderspielen ohne Tor in den Kader.

Autor:

Kommentieren