So schnell kann es gehen: Mit nur einem Sieg (1:0 gegen SuS Kaiserau) sprang die ÖSG Viktoria vom letzten Tabellenplatz an das rettende Ufer.

Bezirksliga 8: 20. Spieltag: Expertentipp von Bernd Wächtler (Trainer ÖSG Viktoria)

ÖSG schöpft wieder neue Hoffnung

Felix Guth
15. März 2007, 17:26 Uhr

So schnell kann es gehen: Mit nur einem Sieg (1:0 gegen SuS Kaiserau) sprang die ÖSG Viktoria vom letzten Tabellenplatz an das rettende Ufer. "Jetzt müssen wir diesen Schwung mitnehmen", fordert Trainer Bernd Wächtler vor dem Kellerduell beim VfL Kemminghausen. "Für Kemminghausen ist es die letzte Chance", glaubt Wächtler.

Sein Team könne sich hingegen mit einem Sieg aus dem punktgleichen Trio am Tabellenende absetzen. Entsprechend selbstbewusst tippt der ÖSG-Coach auf einen 2:0-Auswärtserfolg seiner Elf. Er hofft, dass seine Mannschaft in den nächsten drei Wochen (nach der Kemminghausen-Partie folgen zwei Heimspiele gegen Brackel und Heeren) den Weg aus dem Tabellenkeller findet. "Wir müssen ja schließlich auch die kommende Saison schon planen."

Den 20. Spieltag tippt: Bernd Wächtler (Trainer ÖSG Viktoria):

Autor: Felix Guth

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren