Ein von Luis Figo verwandelter Elfmeter kurz von Spielende sicherte Real Madrid ein 1:1-Unentschieden im Spitzenspiel gege den FC Valencia. Damit bleiben die

Luis Figo rettet Real die Tabellenführung

bb
15. Februar 2004, 23:05 Uhr

Ein von Luis Figo verwandelter Elfmeter kurz von Spielende sicherte Real Madrid ein 1:1-Unentschieden im Spitzenspiel gege den FC Valencia. Damit bleiben die "Königlichen" an der Spitze der Primera Division.

Real Madrid hat die Tabellenführung der spanischen Primera Division erfolgreich verteidigt. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten FC Valencia rettete Luis Figo mit einem verwandelten Elfmeter erst in der Schlussminute ein Remis. Zuvor hatte Abwehrspieler Roberto Ayala die Gäste vor 70.000 Zuschauern im Estadio Bernabeu in Führung gebracht (74.).

Tabellendritter bleibt nach dem 24. Spieltag weiterhin Deportivo La Coruna, das sich Dank zweier Tore von Victor (21./36.) mit 2:0 gegen Osasuna Pamplona durchsetze. Der FC Barcelona festigte den vierten Rang durch einen ungefährdeten 3:1-Erfolg über Atletico Madrid. Javier Saviola (10.), Ronaldinho (25.) und Luis Garcia (44.) stellten den Erfolg schon vor der Pause sicher, Demis Nikolaidis (22.) traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Autor: bb

Kommentieren