Noch drei Tage bis zum Startschuss. Am Sonntag beginnt die Verbandsliga-Spielzeit für die Zweitvertretung von RWO gegen Ratingen.

RWO II: Trio vor Auftakt gegen Ratingen angeschlagen

cb
11. August 2006, 10:07 Uhr

Noch drei Tage bis zum Startschuss. Am Sonntag beginnt die Verbandsliga-Spielzeit für die Zweitvertretung von RWO gegen Ratingen.

Noch drei Tage bis zum Startschuss. Am Sonntag beginnt die Verbandsliga-Spielzeit für die Zweitvertretung von RWO gegen Ratingen. Und Coach Günter Abel betont vor dem ersten Anpfiff: "Wir sind heiß auf die Partie, auch, wenn uns etwas Zeit noch gut getan hätte."

Die gibt es aber nicht, daher ist sich der Trainer bewusst: "Man weiß zum Beginn der Saison nie, wo man steht, speziell, wenn man wie wir eine neue Truppe beisammen hat." Die immerhin den Abgang der beiden Leistungsträger Tobias und Mirko Urban zu verkraften hat. Abel: "Die sind nicht gleichwertig zu ersetzen, so weit sind wir noch nicht. Beide konnten Partien alleine entscheiden, jetzt müssen wir mehr über das Kollektiv kommen. Hier sind wir auf einem guten Weg."

Mit welcher Elf der Linienchef allerdings am Sonntag beginnt, steht noch in den Sternen. Auf der einen Seite, weil mit Muhamed Attris, Dennis Dornauer und Mehmet Özer drei Kicker angeschlagen sind. Auf der anderen Seite wird erst am Donnerstag entschieden, wer von der ersten Mannschaft zur Verfügung steht oder wer nach oben abgestellt werden muss. Auf jeden Fall dabei ist Neuzugang Markus Mähler, den Abel lobt: "Er macht seine Sache sehr ordentlich. Er ist aber auch ein Mann, von dem wir das erwartet haben, da er schon eine gewisse Erfahrung besitzt." Schlusswort von Abel: "Wir wollen jedes Match gewinnen, allerdings ist es wichtiger, sich schnell von den letzten Plätzen abzusetzen und neue Jungs für die erste Mannschaft zu formen."

Autor: cb

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren