KORNHARPEN: Samstag in Weißtal, Britscho erleichtert

tr
31. März 2006, 10:17 Uhr

"Wanne gibt sich momentan keine Blöße, aber wir wollen ihnen weiter im Nacken sitzen", ballt Christian Britscho die Faust.

"Wanne gibt sich momentan keine Blöße, aber wir wollen ihnen weiter im Nacken sitzen", ballt Christian Britscho die Faust. Der Co-Trainer von Vorwärts Kornharpen hat nach dem Sieg über den SSV Hagen und dem Sprung auf den zweiten Platz wieder Morgenluft geschnuppert. "Wenn der DSC patzt, müssen wir da sein. Dass wir dazu in der Lage sind, haben wir gegen Hagen gezeigt. Der SSV ist sehr unangenehm zu spielen, denn die zocken ihren eigenwilligen Stiefel gut herunter."

Mit diesem Erfolg ist an der "Burkuhle" auch wieder Ruhe eingekehrt. Denn es war der dritte Dreier in Folge für den SVK. "Das könnte der Beginn unserer lange geforderten Serie sein", meint Britscho, der mit seinem "Chef" Jörg Silberbach immer wieder an das Team appellierte, sich durch das Umfeld nicht verrückt machen zu lassen. Dass die Bochumer wirklich einen Lauf haben, können sie bereits am Samstag beim TSV Weißtal unter Beweis stellen. Nicht mitfahren werden Marco Held (Bänderdehnung und Kapselverletzung im Sprunggelenk), Daniel Gavranovic (Reizung im Knie) sowie Tobias Winterpacht, der sich einer Schulter-Operation unterziehen musste. Dass die Fans gegen den Aufsteiger ein klares Resultat erwarten, interessiert die Verantwortlichen nicht. "Pflichtaufgabe? Das ist ein ganz mieses Wort", winkt Britscho ab. "Wir streben natürlich einen Dreier an, aber der TSV ist eine sehr unangenehme Mannschaft. Während die letzten Wochen relativ einfach waren, müssen wir jetzt zwei Gänge drauf packen."
Dass Abwehrrecke Michael Baum am Saisonende zur Westfalia aus Herne wechselt, ist für Britscho ein Schlag ins Gesicht. "Wir haben noch keinen Nachfolger, der Abgang schmerzt, da er in den letzten Begegnungen gezeigt hat, wie wichtig er für uns sein kann. 'Bäumchen' ist enorm kopfballstark und wird uns fehlen."

Autor: tr

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren