Nach zwei Jahren Magerkost gibt es zur neuen Spielzeit im

DSC WANNE-EICKEL: Aufstieg perfekt / Sickel kommt

11. Juni 2005, 13:16 Uhr

Nach zwei Jahren Magerkost gibt es zur neuen Spielzeit im "Sportpark Wanne" wieder Verbandsliga-Fußball. Durch den 6:0-Erfolg beim SC Aplerbeck machte der DSC Wanne-Eickel den Aufstieg perfekt.

Herne (RS). Nach zwei Jahren Magerkost gibt es zur neuen Spielzeit im "Sportpark Wanne" wieder Verbandsliga-Fußball. Durch den 6:0-Erfolg beim SC Aplerbeck machte der DSC Wanne-Eickel den Aufstieg perfekt. Dieser wurde ausgiebig gefeiert. "Nie mehr Landesliga", tönte es bis drei Uhr morgens aus dem Vereinslokal Römereck. "Die jüngere Generation hat so manchen Tisch mit der Tanzfläche verwechselt", erinnert sich DSC-Coach Willi Koppmann an das bunte Treiben.
Der ehemalige Torjäger bastelt schon an einer schlagfertigen Truppe, um das erklärte Ziel Klassenerhalt zu erreichen.

Für die drei Abgänger Stefan Grothe, Allesandro Maceri und Pierre Seifert (alle Ziel unbekannt) hat Koppmann bereits Ersatz gefunden. Mit den drei Mittelfeldspielern Thomas Syperrek (Lüner SV), Franco Pepe (SSV Buer) sowie Erdal Bastürk vom Lokalrivalen Westfalia Herne und Stürmer Pascal Sickel (VfB Günnigfeld) haben gleich vier Mann in Wanne unterschrieben. Koppmann: "Bis auf drei Jungs hat unsere komplette Truppe Verbandsliga-Erfahrung. Jetzt suchen wir noch einen Linksfuß."

Zum Aufgalopp bittet der Ur-Wanner seine Mannen am 14. Juli. Doch zunächst wird erst einmal gerockt. Gestern hoben 16 Spieler samt Trainer Richtung Gran Canaria ab. Mit dem Aufstieg im Gepäck, wird es für den DSC garantiert eine schöne Abschlussfahrt.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren