Wenn am kommenden Wochenende der SV RW Deuten beim SV Vestia Disteln zu Gast ist, geht es zwischen den beiden Verfolgern von Sinsen um die Big Points.

BL WF 12: Expertentipp

Die beiden Verfolger unter sich

Tim Ballschmiede
13. April 2012, 10:07 Uhr

Wenn am kommenden Wochenende der SV RW Deuten beim SV Vestia Disteln zu Gast ist, geht es zwischen den beiden Verfolgern von Sinsen um die Big Points.

Nachdem Disteln am letzten Spieltag mit dem 0:2 in Lippramsdorf gepatzt hatte, haben die Rot-Weißen die Chance, den Tabellendritten weiter auf Abstand zu halten und zum alleinigen Verfolger zu avancieren.

Auch wenn der Rückstand zum Spitzenreiter Sinsen bereits sechs Punkte beträgt, hat Trainer Michael Hellekamp den Kampf um den Aufstieg noch nicht ganz aufgegeben. "Wir werden das Feld nicht kampflos räumen, müssen das Ganze aber auch realistisch betrachten. Eine gewisse Resthoffnung besteht dennoch."

[box_userticker]

Dass seine Mannschaft in den letzten Spielen zu überzeugen wusste, wird durch die beeindruckende Bilanz von 24 Punkten aus den letzten acht Partien deutlich. "Wir sind auf dem richtigen Weg und wollen natürlich auch in Disteln bestehen und wenn möglich gewinnen", blickt der Coach der Rot-Weißen der Aufgabe optimistisch entgegen.

Mit einem Sieg im Spitzenspiel und einer hohen Punkteausbeute aus den kommenden Partien kann es in rund sechs Wochen zum Gipfeltreffen um den Aufstieg zwischen Sinsen und Deuten kommen. Das weiß auch Andreas Hellekamp: "Wir haben in den nächsten Wochen viele schwere Spiele vor uns. Sollten wir den Abstand halten oder gar verkürzen können, kann es noch einmal spannend werden."

Wie Michael Hellekamp den 21. Spieltag tippt, sehen Sie hier:

Autor: Tim Ballschmiede

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren