Kompakter war Kreisliga kompakt selten: In den zwei A- und vier B-Ligen des Kreises Duisburg-Mülheim-Dinslaken fanden am Wochenende nur fünf Spiele statt.

Kreisliga DU kompakt

Hamborn III kann Croatia nicht bezwingen

10. April 2012, 16:29 Uhr

Kompakter war Kreisliga kompakt selten: In den zwei A- und vier B-Ligen des Kreises Duisburg-Mülheim-Dinslaken fanden am Wochenende nur fünf Spiele statt.

Kreisliga A1:

In der Kreisliga A1 spielte Croatia Mülheim in einer packenden Begegnung 5:4 gegen die Sportfreunde Hamborn III. Die Gäste waren mit 2:0 in Führung gegangen, doch „dann haben wir das Spielen eingestellt“, ärgerte sich Trainer Hans Herr. So konnte Croatia das Spiel drehen und führte zwischenzeitlich mit 5:2. Zwar gab Hamborn in der Schlussphase noch einmal alles und kam in den letzten fünf Minuten auf ein Tor ran, doch zum Ausgleich reichte es nicht mehr. „Hätte der Schiedsrichter trotz der vielen Tore nicht nur eine Minute nachspielen lassen, wäre vielleicht noch was möglich gewesen“, ärgerte sich Herr.

Getrübtes Glück für Heimaterde

Auch das zweite Spiel des Tages endete mit einem Heimsieg. Der TSV Heimaterde gewann gegen den 1. FC Mülheim mit 3:2. Die Gastgeber führten durch zwei Kopfballtore Andre Panz und Daniel Petz schon nach 20 Minuten mit 2:0, doch noch vor der Pause glichen Dogan Celik und Jusef Saado das Spiel aus. Das letztlich entscheidende 3:2 fiel wenige Minuten nach Wiederanpfiff. Markus Waßer köpfte für Heimaterde ein. Trainer Andre Bloeute konnte sich über drei Punkte freuen, ärgerte sich aber auf der anderen Seite darüber, dass er seine beiden Torschützen Panz und Petz verletzte auswechseln musste. „Wenigstens hat es trotzdem zum Sieg gereicht“, versuchte Bleute, das Positive zu sehen.

Kreisliga A2

In der Kreisliga A2 stand am Ostermontag nur ein Spiel auf dem Plan. RWS Lohberg nutzte die Gelegenheit, gegen den Tabellenletzten das Torverhältnis aufzubessern. Wir so oft in dieser Saison war SV Hamborn 90 nur Sparringspartner und verlor mit 1:11. Murat Dinc war mit vier Treffern der erfolgreichste Torschütze, Abdullah Barut traf immerhin drei Mal ins gegnerische Netz. Trainer Mahmut Tas war, wenig überraschend, zufrieden mit dem Ergebnis: "Wir haben uns gut bewegt und hätten höher gewinnen können."

Kreisliga B2

In den B-Ligen 1 und 3 wurde am Osterwochenende nicht gespielt. Die Ligen 2 und 4 sahen jeweils ein Unentschieden. In der Kreisliga B2 teilten sich RW Mühlheim III und SW Duisburg beim 2:2 die Punkte. Raik Schröder besorgte die Führung für Mülheim, die jedoch nur eine Minute hielt, bevor David Teegen ausgleichen konnte. Kai-Oliver Klomfas brachte die Gäste vor der Pause sogar in Führung. In Hälfte zwei rettete Dennis Paede jedoch den Punkt für die Rot-Weißen.

Kreisliga B4

Auch Dinslaken 09 II und Westende Hamborn spielten 2:2-Unentschieden. Ein Doppelpack von Pierre Scheliger reichte nicht, um Hamborn drei Punkte zu ermöglichen. Daniel Halfmann und Sven Hingmann erzielten die Treffer für Dinslaken. Hamborn wartet damit seit nun schon vier Spielen auf einen Sieg, und hinkt ein wenig hinter Tabellenführer Vierlinden II und Rhenania Hamborn hinterher.

Autor:

Kommentieren