Felix Drahotta und Anton Braun haben in Duisburg überraschend die erste nationale Kleinbootüberprüfung der Ruderer in der olympischen Saison gewonnen.

Rudern

Kleinbootüberprüfung: Drahotta/Braun siegreich

sid
26. März 2012, 18:54 Uhr

Felix Drahotta und Anton Braun haben in Duisburg überraschend die erste nationale Kleinbootüberprüfung der Ruderer in der olympischen Saison gewonnen.

Das Duo aus Rostock und Berlin setzte sich auf der Regattastrecke in Duisburg in 6:49 Minuten vor den Achter-Weltmeistern Eric Johannesen/Andreas Kuffner (Hamburg/Berlin/6:51) und Kristof Wilke/Richard Schmidt (Radolfzell/Trier/6:52) durch.

"Wir haben durch das Streckenfahren eine Vorsortierung für die DRV-Kleinbootüberprüfung in Köln und können anhand dessen nun die Vorläufe setzen", sagte Achter-Trainer Ralf Holtmeyer.

Auf dem Fühlinger See in Köln geht es Mitte April um die begehrten Plätze im Deutschland-Achter. Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) ist seit 2008 ungeschlagen und gilt nach drei WM-Titeln in Folge als Goldfavorit bei den Olympischen Spielen in London.

Autor: sid

Kommentieren