Die SF Bockum, Tabellenachter der Bezirksliga 9, müssen sich im Sommer einen neuen Trainer suchen. Der bisherige Coach Christian Bentrup gab bekannt, dass er und sein Co-Trainer Ludger Staar nach dem Ende dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

Bezirksliga 9: Bockum muss sich neuen Trainer suchen

Bentrup geht im Sommer

Felix Guth
16. Februar 2007, 12:57 Uhr

Die SF Bockum, Tabellenachter der Bezirksliga 9, müssen sich im Sommer einen neuen Trainer suchen. Der bisherige Coach Christian Bentrup gab bekannt, dass er und sein Co-Trainer Ludger Staar nach dem Ende dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

"Es gab schon seit längerem ein Problem bei der Zusammenarbeit mit dem Vorstand", sagt Bentrup, der im vierten Jahr Trainer bei den Hammer Vorstädtern ist. Auslöser für seine Entscheidung war nun die Passivität der Vereinsspitze bei der Zukunftsplanung. "Es wurde nicht ein Mal über die Rückrunde oder die Planung für die nächste Saison gesprochen", klagt Bentrup. Nach insgesamt mehr als zehn Jahren bei den Sportfreunden sucht er nun eine neue Herausforderung. "Ob und wo ich in der nächsten Saison als Trainer arbeiten werden, weiß ich noch nicht", sagt der Hammer.

Das Verhältnis zur Mannschaft sei absolut intakt, betont er. "Wir wollen unter die ersten Fünf", sagt Bentrup. Nach dem schwachen Saisonstart ist dies mittlerweile wieder realistischer: Vom Fünftplartzierten, Baris Spor Oelde, trennen die Sportfreunde zurzeit sechs Punkte. Allerdings ging der Rückrundenauftakt in Freckenhorst mit 2:3 verloren.

Autor: Felix Guth

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren