Am 13. Spieltag der spanischen Primera Division tritt Real Madrid heute bei der Überraschungsmannschaft CA Osasuna an. Die

Real reist zum "Fußball-Zwerg" aus Pamplona

jt
29. November 2003, 10:59 Uhr

Am 13. Spieltag der spanischen Primera Division tritt Real Madrid heute bei der Überraschungsmannschaft CA Osasuna an. Die "Königlichen" um Zinedine Zidane und das Provinzteam aus Pamplona trennen dabei Fußball-Welten.

Nach dem 2:1-Erfolg bei Olympique Marseille am Mittwoch in der Champions League steht für Real Madrid heute wieder der Alltag der Primera Division auf dem Programm. Der amtierende Meister und derzeitige Tabellenführer tritt ab 19.30 Uhr beim Überraschungsteam CA Osasuna an. Die Elf aus Pamplona rangiert nach zwölf Spieltagen auf dem sechsten Rang, punktgleich mit dem FC Barcelona.

Dabei könnten die Gegensätze zwischen Osasuna und den "Königlichen" aus Madrid kaum größer sein. Alleine die Gehälter der beiden Real-Stars David Beckham und Zinedine Zidane übersteigen bereits den Gesamtetat des Klubs aus der eher für seine "Stierhetzen" bekannten Stadt. Coach Javier Aguirre setzt daher auf andere Qualitäten: "Unsere Stärken sind das enge Stadion und die Fans in unserem Rücken", hofft der Mexikaner auf ein weiteres Erfolgserlebnis.

Weniger Reisestress als Real hat derzeit der punktgleiche Tabellenzweite Deportivo La Coruna. Nach dem 3:0-Heimsieg über AEK Athen in der "Königsklasse" am Dienstag steht für die Mannschaft von Javier Iruretagoyena ein weiteres Spiel vor heimischer Kulisse an: Am Sonntag (21 Uhr) empfängt "Depor" den FC Villareal. Ebenfalls erst am Sonntag (19 Uhr) spielt der FC Barcelona gegen Real Valladolid. Die Katalanen müssen dabei weiter auf Superstar Ronaldinho verzichten, der an den Folgen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel laboriert.

Der 13. Spieltag der Primera Division in der Übersicht: Real Murcia - R.S. San Sebastian (heute, 17 Uhr), CA Osasuna Pamplona - Real Madrid (19.30 Uhr), FC Valencia - Real Saragossa SAD, Atletico Madrid - FC Malaga (beide 21.30 Uhr), Albacete Balompie - Espanyol Barcelona, Athletic Bilbao - Real Racing Santander (beide Sonntag, 17 Uhr), FC Barcelona - Real Valladolid (19 Uhr), FC Sevilla - Celta Vigo, Real Mallorca - Betis Sevilla, Deportivo La Coruna - FC Villarreal (alle 21 Uhr)

Autor: jt

Kommentieren