Lag es am sportlichen Erfolg der SSVg Velbert in diesem Jahr oder an den Ausführungen von

Velbert: Gänse-Essen

Schöner Abend in der kleinen Schweiz

Andreas Knops
19. November 2011, 21:20 Uhr

Lag es am sportlichen Erfolg der SSVg Velbert in diesem Jahr oder an den Ausführungen von "Kult-Kommentator" Manni Breuckmann? Man weiß es nicht genau.

Auf jeden Fall durften die beiden Vorstände Rüdiger Gilles und Ralf Koeppe sowie der Vorsitzende des Verwaltungsrates, HaJo Wagner, gestern Abend zahlreiche Freunde, Förderer und Sponsoren der SSVg Velbert begrüßen. Sicher ist nur: Das traditionelle Gänseessen fand - wie immer von Lars Glindemann im Restaurant "Kleine Schweiz" im Velberter Ortsteil Tönisheide perfekt organisiert - großen Zuspruch.

Erstmalig konnte sich dabei der neue Trainer Lars Leese mit seinem Co Manni Behrendt präsentieren. Charmant und gewandt gaben sie Manni Breuckmann im Gespräch Auskunft über ihre Motivation und Ziele. Die Gäste stellten vergnügt fest: "So große und gutaussehende Trainer gab es noch nie in der Sonnenblume"!

SSVg-Verwaltungsratsmitglied Lars Glindemann übergab einen Scheck über 500 Euro an Andrea Davies, die erste Vorsitzende des Fördervereins Kinderklinik Niederberg. Der Betrag ist der Erlös des Trödelmarktes, den die SSVg im Oktober im Stadion Sonnenblume veranstaltet hat.

Nach dem Hauptgang war es dann Manni Breuckmann allein überlassen, die Gäste kurzweilig zu unterhalten. Und es gelang ihm bestens, mit Geschichten aus seinem aktuellen Buch "50 legendäre Szenen des deutschen Fußballs" und vielen Anekdoten die "Zuhörer und Zuschauer" in seinen Bann zu ziehen.

Ein gelungener Abend und Auftakt zu einem Wochenende, dass hoffentlich am Sonntagabend im Aachener Tivolistadion seinen sportlich erfolgreichen Abschluss findet.

Autor: Andreas Knops

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren