Otto Rehhagel ist nach einer Forsa-Umfrage der Wunschkandidat der deutschen Fans auf die Nachfolge des zurückgetretenen DFB-Teamchefs Rudi Völler. 35 Prozent sprachen sich für den griechischen Nationaltrainer aus.

Rehhagel Wunschkandidat auf Völler-Nachfolge

03. Juli 2004, 13:04 Uhr

Otto Rehhagel ist nach einer Forsa-Umfrage der Wunschkandidat der deutschen Fans auf die Nachfolge des zurückgetretenen DFB-Teamchefs Rudi Völler. 35 Prozent sprachen sich für den griechischen Nationaltrainer aus.

Nicht nur in Griechenland ist Otto Rehhagel derzeit in aller Munde: Die deutschen Fußball-Fans haben den Trainerfuchs offenbar zum ersten Wunschkandidaten auf die Nachfolge des zurückgetretenen Teamchefs Rudi Völler erkoren. Das ergab eine vom Fernsehsender RTL in Auftrag gegebene Umfrage des Forschungsinstituts Forsa. Dort sprachen sich 38 Prozent der Befragten für den 65-Jährigen aus, der die Hellenen überraschend ins Finale der EM in Portugal geführt hatte.

Nach der Absage von Ottmar Hitzfeld wollen 14 Prozent den ehemaligen Stuttgarter Meister-Coach Christoph Daum auf dem Stuhl des Bundestrainers sehen, auf Platz drei landete Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus, der derzeit beim ungarischen Verband unter Vertrag steht.

Am vergangenen Dienstag landete Daum, Trainer des türkischen Titelträgers Fenerbahce Istanbul, bei einer telefonischen Umfrage des ZDF mit 56 Prozent auf Platz eins und Otto Rehhagel mit großem Abstand (23 Prozent) auf Rang zwei.

Autor:

Kommentieren