Genau wie Real Madrid einen Tag zuvor hat es auch der FC Valencia nicht geschafft, Deportivo La Coruna von Platz eins der spanischen Primera Division zu verdrängen. Gegen Celta Vigo hieß es am Ende lediglich 2:2.

Verfolger patzen - "Depor" weiter an der Spitze

us
30. Oktober 2003, 12:28 Uhr

Genau wie Real Madrid einen Tag zuvor hat es auch der FC Valencia nicht geschafft, Deportivo La Coruna von Platz eins der spanischen Primera Division zu verdrängen. Gegen Celta Vigo hieß es am Ende lediglich 2:2.

Durch die 0:2-Pleite gegen Real Mallorca hatte es Spitzenreiter Deportivo La Coruna seinen Verfolgern in der spanischen Primera Division leicht gemacht, doch die Konkurrenz nahm das Geschenk der Galizier nicht an. Nachdem am Dienstag bereits Real Madrid den Sprung auf Platz eins verpasst hatte, machte es der FC Valencia am Mittwoch im Heimspiel gegen Celta de Vigo nicht besser. Nach dem 2:2 bleibt Valencia einen Zähler hinter "Depor" auf Rang drei. Mit ebenfalls 20 Zählern Zweiter ist Rekordmeister Real Madrid, das bei Real Saragossa nur ein torloses Unentschieden erzielte.

Mallorca feiert im "Riazor" ersten Sieg der Vereinsgeschichte

Champions-League-Teilnehmer La Coruna bleibt dadurch trotz der ersten Heimniederlage der Saison gegen Real Mallorca mit 21 Punkten Tabellenführer. Beim 2:0-Erfolg der Insulaner im Stadion "Riazor" schossen der Kameruner Samuel Eto'o mit einem Foulelfmeter (75.) und Arnold Brugging unmittelbar vor dem Schlusspfiff die Treffer für Mallorca, das völlig verdient erstmals in der Vereinsgeschichte in La Coruna gewann und durch Jovan Stankovic noch zweimal nur das Aluminium traf.

Den ersten Heimsieg der Saison feierte der FC Barcelona mit einem glatten 3:0 gegen Aufsteiger Real Murcia. Javier Saviola, Xavi und der überragende Weltmeister Ronaldinho trafen für die Katalanen, die sich durch diesen Dreier bis auf fünf Punkte hinter La Coruna auf Rang fünf vorgeschoben haben.

Osasuna bleibt weiter dran

Vierter bleibt mit 17 Punkten der FC Osasuna. Das Überraschungsteam der Saison bezwang Betis Sevilla nach einer überzeugenden Leistung mit 2:0 und brachte den Andalusiern damit erst die zweite Saisonniederlage nach dem Auftaktspiel gegen Real Madrid bei.

Autor: us

Kommentieren