Ein britisches Arbeitsgericht hat Jean Tigana ein Abfindung in Höhe von 658.000 Euro zugesprochen, die ihm sein ehemaliger Arbeitgeber, der Premier-League-Klub FC Fulham, überweisen muss.

Fulham muss Tigana 658.000 Euro Abfindung zahlen

ck
29. September 2003, 14:22 Uhr

Ein britisches Arbeitsgericht hat Jean Tigana ein Abfindung in Höhe von 658.000 Euro zugesprochen, die ihm sein ehemaliger Arbeitgeber, der Premier-League-Klub FC Fulham, überweisen muss.

Am Montag hat der französische Trainer Jean Tigana vor einem britischen Arbeitsgericht eine Abfindung in Höhe von 658.000 Euro für sich erstritten, die ihm der Premier-League-Klub FC Fulham zahlen muss. Klub-Chef Mohamed Al Fayed hatte den ehemaligen Europameister vorzeitig aus seinem bis 30. Juni datierten Vertrag entlassen.

Als Gehalt hätten Tigana lediglich 362.000 Euro zugestanden, doch auf Grund von Bonuszahlungen erhöhte sich der Betrag beträchtlich.

Autor: ck

Kommentieren