Nach zuletzt überragenden Auftritten will Real Madrid in Spaniens Primera Division am Sonntag die Auswärtshürde FC Malaga im Laufschritt nehmen. Auch die anderen Spitzenteams sind am dritten Spieltag klare Favoriten.

Pflichtprogramm für das "Weiße Ballett" in Malaga

tw
20. September 2003, 10:24 Uhr

Nach zuletzt überragenden Auftritten will Real Madrid in Spaniens Primera Division am Sonntag die Auswärtshürde FC Malaga im Laufschritt nehmen. Auch die anderen Spitzenteams sind am dritten Spieltag klare Favoriten.

Es ist irgendwie die Ruhe vor dem Sturm in Spaniens Eliteklasse Primera Division. Vor dem ersten Schlagerspiel der Saison zwischen dem FC Valencia und Real Madrid am kommenden Sonntag, stehen für die iberischen Spitzenteams am vierten Spieltag Pflichtaufgaben an. So muss das "Weiße Ballett" nach den Gala-Auftritten gegen Valladolid (7:2) und Marseille (4:2) am Sonntag den Weg nach Süd-Spanien zum FC Malaga antreten. Die Blau-Weißen sind bislang die Minimalisten der Liga, kassierten nur zwei Tore, schossen kein einziges und sind mit nur einem Punkt aus drei Spielen Tabellen-Vorletzter. Ein gefundenes Fressen für die wohl weltbeste Offensiv-Abteilung um die Herren Raul, Figo, Ronaldo, Beckham und Co.?

Zum Duell der Gegensätze kommt es am Sonntag in Galicien: Spitzenreiter Deportivo La Coruna, mit drei Siegen in die Saison gestartet, empfängt Aufsteiger Albacete, der zum Auftakt drei Niederlagen hinnehmen musste. Spannend bleibt die Frage, wie "Depor"-Coach Javier Irureta seinen Sturm zusammensetzt: Neben dem wohl gesetzten Walter Pandiani bieten sich Albert Luque und Diego Tristan an, denkbar wäre auch die offensivste Variante mit allen drei Angreifern.

Madrids katalanischer Erz-Rivale FC Barcelona bekommt es bereits am heutigen Samstag mit dem überraschend stark gestarteten Osasuna Pamplona zu tun. Der FC Valencia kann sich zeitgleich bei Atletico Madrid schon einmal auf das Gipfeltreffen gegen das große Real einstimmen. Vizemeister Real Sociedad San Sebastian kann nach dem Premieren-Sieg in der Champions League (1:0 gegen Piräus) mit breiter Brust am Sonntag Real Saragossa empfangen.

Die weiteren Spiele der vierten Runde:

FC Villareal - Celta Vigo (Samstag), Betis Sevilla - Racing Santander, Real Valladolid - Espanyol Barcelona, RCD Mallorca - FC Sevilla, Real Murcia - Athletic Bilbao (alle Sonntag)

Autor: tw

Kommentieren