In der Regionalliga Nord hat der SC Paderborn am ersten Spieltag nach der Winterpause die Tabellenführung durch einen 1:0-Sieg gegen den Wuppertaler SV übernommen. Der VfB Lübeck und  Eintracht Braunschweig spielten 2:2.

Paderborn stürmt auf Platz eins

19. Februar 2005, 19:55 Uhr

In der Regionalliga Nord hat der SC Paderborn am ersten Spieltag nach der Winterpause die Tabellenführung durch einen 1:0-Sieg gegen den Wuppertaler SV übernommen. Der VfB Lübeck und Eintracht Braunschweig spielten 2:2.

Am ersten Spieltag nach der Winterpause hat der SC Paderborn 07 die Tabellenspitze in der Regionalliga Nord erobert. Gegen den Wuppertaler SV kamen die Ostwestfalen am 22. Spieltag zu einem 1:0 (0:0) und liegen mit 43 Zählern jetzt einen Punkt vor dem früheren Bundesligisten Eintracht Braunschweig (42), der im Spitzenspiel beim Tabellendritten VfB Lübeck (37) zu einem 2:2 (1:1) kam.

Spork der Mann des Tages

Für Paderborn war Guido Spork mit seinem Tor in der 62. Minute der Mann des Tages. Zu diesem Zeitpunkt hatten beide Mannschaften nur noch zehn Spieler auf dem Feld. In der 32. Minute hatte Wuppertals Torhüter Christian Maly nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen, auf Paderborner Seite musste Alessandro da Silva wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot (52.) vom Feld.

Lübeck war im Spitzenspiel durch Tobias Schweinsteiger (22. und 56.) zweimal in Führung gegangen, Ahmet Kuru (25.) mit seinem 15. Saisontor und Daniel Graf (75.) glichen für die Gäste aus. VfB-Abwehrspieler Rouven Schröder sah in der 90. Minute wegen eines Handspiels die Gelb-Rote Karte.

BVB-Amateure siegen

Die Amateure von Borussia Dortmund kamen durch ein Tor von Uwe Seggewiß (75.) zu einem 1:0 (0:0) gegen den KFC Uerdingen. Fortuna Düsseldorf trennte sich am Flinger Broich vom Abstiegskandidaten VfL Wolfsburg Amateure torlos. Die Gäste aus Wolfsburg sind nun seit fünf Spielen ungeschlagen. Auch das zweite Kellerduell zwischen dem Chemnitzer FC und Preußen Münster endete auf schneebedecktem Rasen in Chemnitz torlos.

Die für Samstag vorgesehene Partie Union Berlin gegen Holstein Kiel wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes ebenso abgesagt wie das für Sonntag angesetzte Amateur-Duell zwischen Arminia Bielefeld und Hertha BSC Berlin.

Autor:

Kommentieren