Elber trifft im zweiten Spiel für Lyon

er
13. September 2003, 20:38 Uhr

Giovane Elber hat im zweiten Spiel für seinen neuen Arbeitgeber Olympique Lyon getroffen. Der Brasilianer, der vom FC Bayern nach Frankreich gewechselt war, besorgte den 1:1-Ausgleich für den französischen Meister.

Giovane Elber hat sein erstes Tor für seinen neuen Arbeitgeber Olympique Lyon geschossen: Der Ex-Stürmer des deutschen Meisters Bayern München traf am sechsten Spieltag für den französischen Titelträger zum 1:1-Enstand gegen AJ Auxerre.

Lyon im vorderen Mittelfeld

Der Brasilianer, der für 4,2 Millionen Euro von Bayern nach Lyon gewechselt war, traf in der 43. Minute aus kurzer Entfernung nach einer Flanke seines Landsmanns Juninho. Der französische Nationalspieler Djibril Cisse (28.) hatte Auxerre in Führung gebracht.

Nach dem Remis rangiert der Gruppengegner von Bayern München in der Champions League mit acht Punkten auf einem Platz im vorderen Mittelfeld.

Autor: er

Kommentieren