Real Madrids Zinedane Zidane hat sich in der Partie beim FC Villarreal am Knöchel verletzt. Nun muss auch die französische Nationalelf für das EM-Quali-Spiel am Samstag gegen Zypern um den Spielmacher zittern.

Frankreich bangt um Einsatz von Zidane

ac
03. September 2003, 07:14 Uhr

Real Madrids Zinedane Zidane hat sich in der Partie beim FC Villarreal am Knöchel verletzt. Nun muss auch die französische Nationalelf für das EM-Quali-Spiel am Samstag gegen Zypern um den Spielmacher zittern.

Für Zinedane Zidane war die Partie des zweiten Spieltags in der Primera Division beim FC Villarreal bereits nach 25 Minuten beendet. Der Spielmacher von Spaniens Rekordmeister Real Madrid musste wegen einer Verletzung am rechten Knöchel ausgewechselt werden. In der Schlussphase der Begegnung konnten die "Königlichen" zumindest noch ein 1:1 retten.

Hinter dem Einsatz des Franzosen am Samstag im EM-Qualifikationsspiel seines Heimatlandes gegen Zypern steht ein Fragezeichen. Nach der Führung der Gastgeber durch Sonny Anderson (71.) gelang den Madrilenen nach einem Eckball von David Beckham zumindest noch der Ausgleich durch den eingewechselten Antonio Nunez (80.).

Autor: ac

Kommentieren