Bundesligist 1. FC Nürnberg muss im Spiel bei Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) weiterhin auf Mittelfeldtalent Ilkay Gündogan verzichten.

1. FC Nürnberg

Gündogan muss auch auf Schalke passen

sid
24. Februar 2011, 15:40 Uhr

Bundesligist 1. FC Nürnberg muss im Spiel bei Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) weiterhin auf Mittelfeldtalent Ilkay Gündogan verzichten.

Der 20-Jährige, der auf eine Rückkehr nach mehrwöchiger Verletzungspause gehofft hatte, laboriert weiterhin an den Folgen eines Haarisses im Fuß und soll erst in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Club-Trainer Dieter Hecking will sich trotzdem nicht vom Erfolgsweg abbringen lassen. "Wir wollen auf jeden Fall ungeschlagen bleiben und die positive Aufmerksamkeit nutzen", sagte der 46-Jährige. Nach vier Siegen in Serie habe man nun die Chance, "einen einstelligen Tabellenplatz zu sichern".

Hecking warnte aber davor, das Spiel als Selbstläufer zu sehen. Felix Magath werde seine Schalker nach dem bitteren 1:2 bei Borussia Mönchengladbach sicherlich wieder richtig einstellen. Für seine Mannschaft - momentan Tabellenachter - sei es jetzt die Herausforderung, "das hohe Niveau zu halten. Nach oben zu kommen, ist recht einfach. Dort zu bleiben, ist die Schwierigkeit."

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren