Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Francis Banecki vom Zweitligisten Eintracht Braunschweig für ein Spiel gesperrt.

DFB sperrt Braunschweiger Banecki für ein Spiel

kla
11. Dezember 2006, 18:00 Uhr

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Francis Banecki vom Zweitligisten Eintracht Braunschweig für ein Spiel gesperrt.

Nach seinem Platzverweis im Punktspiel beim FC Augsburg (0:0) hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Abwehrspieler Francis Banecki vom Zweitligisten Eintracht Braunschweig für ein Liga-Spiel gesperrt. Damit fehlt Banecki, der am vergangenen Sonntag wegen einer Notbremse neun Minuten vor dem Abpfiff vom Platz musste, den Niedersachsen lediglich am Sonntag (17. Dezember) gegen Kickers Offenbach.

Autor: kla

Kommentieren