Der WSV Borussia hat bisher eine ausgeglichene Testspiel-Bilanz vorzuweisen. Nach der Niederlage in Koblenz und dem Sieg in Krefeld folgte nun ein Remis.

WSV Borussia

Torlos im Test

RS
18. Januar 2011, 21:31 Uhr

Der WSV Borussia hat bisher eine ausgeglichene Testspiel-Bilanz vorzuweisen. Nach der Niederlage in Koblenz und dem Sieg in Krefeld folgte nun ein Remis.

Beim TuS Koblenz setzte es noch ein 0:2 aus Sicht der Wuppertaler. Ein paar Tage später konnte der WSV beim 3:1-Erfolg über den Niederrheinligisten VfR Krefeld-Fischeln Selbstvertrauen tanken.

Am Dienstagabend folgte ein torloses Remis bei NRW-Liga-Kellerkind SV Schermbeck. Das Spiel wurde bei schlechten Sichtverhältnissen durchgeführt. Ein Flutlichtmast war auf der Kunstrasenanlage in Schermbeck ausgefallen, so dass die Mannschaften bei Dämmerlicht dieses Testspiel absolvierten.

Am Freitag hebt der WSV-Tross (um 10.30 Uhr) Richtung Belek-Trainingslager ab. Michael Dämgen wird sein Team bis zum 30. Januar in der Türkei auf die Rückserie vorbereiten.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren