Der neue Chelsea-Boss Roman Abramowitsch befindet sich weiter im

Verons Wechsel zum FC Chelsea perfekt

as
07. August 2003, 11:19 Uhr

Der neue Chelsea-Boss Roman Abramowitsch befindet sich weiter im "Kaufrausch". Nach den spektakulären Verpflichtungen von Geremi, Duff und Cole kommt nun auch noch der argentinische Nationalspieler Juan Sebastian Veron.

Der FC Chelsea London und Klub-Boss Roman Abramowitsch basteln weiter an einer schlagkräftigen Mannschaft für die Zukunft. Mit dem argentinischen Nationalspieler Juan Sebastian Veron hat beim englischen Premier-Klub ein weiterer Hochkaräter unterschrieben. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb beim früheren Europacupsieger einen Vier-Jahres-Vertrag. Der Argentinier kommt für 28 Millionen Euro vom englischen Meister Manchester United.

Über 90 Millionen Euro für neue Spieler

Chelsea hatte bereits am Dienstag für rund zwölf Millionen Euro den englischen Jung-Nationalspieler Joe Cole von West Ham United unter Vertrag genommen. Zuvor hatte Öl-Milliardär Abramowitsch, der den Premier-League-Klub vor einem Monat für 87 Millionen Euro gekauft hatte, bereits vor der Veron-Offerte und dem Cole-Transfer über 50 Millionen Euro in Neuzugänge investiert. Unter anderem wechselten der englische Nationalspieler Wayne Bridge (FC Southampton), der Kameruner Nationalspieler Geremi (FC Middlesbrough), Talent Glen Johnson (West Ham United) und Damian Duff (Blackburn Rovers) nach London.

Autor: as

Kommentieren