Nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga krempelt der 1. FC Kaiserslautern seinen Kader weiter um.

Kaiserslautern verpflichtet Bouzid

20. Juni 2006, 12:45 Uhr

Nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga krempelt der 1. FC Kaiserslautern seinen Kader weiter um.

Nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga krempelt der 1. FC Kaiserslautern seinen Kader weiter um. Für das `Unternehmen Wiederaufstieg´ verpflichteten die Pfälzer den französischen Abwehrspieler Ismael Bouzid bis 30. Juni 2007. Der 22-Jährige stand zuletzt in Algerien bei Mouloudia Club d´Alger unter Vertrag und hatte zuvor bereits beim FC Metz sowie beim 1. FC Union Berlin in der Regionalliga gespielt. Zum Lizenzspieler-Kader des Zweitligisten gehören künftig auch Mittelfeldakteur Steffen Bohl (22) und Stürmer Marcel Ziemer (20) aus dem Regionalliga-Team der Roten Teufel. Ihre Kontrakte als Vertragsspieler wurden in Lizenzspieler-Verträge bis 2008 umgewandelt.

Autor:

Kommentieren