Die Vorrunde der Hallenstadtmeisterschaft in Castrop-Rauxel wurde am Sonntag ausgespielt und bot den Zuschauern einige Überraschungen und Favoritenstürze.

Castrop-Rauxel

Favoritenstürze in der Vorrunde

RS
27. Dezember 2010, 16:56 Uhr

Die Vorrunde der Hallenstadtmeisterschaft in Castrop-Rauxel wurde am Sonntag ausgespielt und bot den Zuschauern einige Überraschungen und Favoritenstürze.

In Gruppe A erreichten der SV Wacker Obercastrop und Eintracht Ickern (Kreisliga B), die den Bezirksligisten SuS Merklinde ausschalteten, die nächste Runde.

Auch in Gruppe B gab es eine große Überraschung, denn Kreisliga-C-Team Adler Rauxel ließ zwei Mannschaften aus der Kreisliga B hinter sich und sicherte sich hinter Landesligist VfB Habinghorst ein Ticket für die Zwischenrunde.

Gruppe C versprach mit drei Teams aus der Kreisliga A und einem aus der Kreisliga B sehr spannend zu werden. Dies traf allerdings nur für die Plätze zwei und drei zu, denn der SV Yeni Gencilikspor erreichte souverän mit neun Punkten die zweite Runde. Den zweiten Zwischenrundendplatz sicherte sich im letzten Spiel der TuS Henrichenburg.

In Gruppe D schlug Arminia Ickern (Kreisliga B) den Bezirksligsten Spvg Schwerin mit 4:0 und zog gemeinsam mit dem Bezirksliga-Team in die Zwischenrunde ein.

Sowohl die Zwischenrunde, die aus zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften besteht, als auch Halbfinale und Finale werden am 02.01.2011 ab 10.00 Uhr ausgetragen.

Gruppe E:
Wacker Obercastrop, VfB Habinghorst, TuS Henrichenburg, Spvg Schwerin.

Gruppe F:
Eintracht Ickern, SG Adler Rauxel, SV Yeni Genclik, Arminia Ickern.

Autor: RS

Kommentieren