Das größte Hallenfußball-Turnier für Amateurmannschaften in Westfalen startet am 8. Januar. Inzwischen wurden die Gruppen der Vorrundenturniere ausgelost.

Warsteiner Masters 2011

126 Teams kämpfen um 15.000 Euro

RS
13. Dezember 2010, 17:22 Uhr

Das größte Hallenfußball-Turnier für Amateurmannschaften in Westfalen startet am 8. Januar. Inzwischen wurden die Gruppen der Vorrundenturniere ausgelost.

Ab dem 8./9. Januar 2011 treten 126 Mannschaften in 18 Vorrundengruppen gegeneinander an und kämpfen innerhalb von drei Wochen um eine begehrte Siegprämie von insgesamt 15.000 Euro.

Bei der 15. Auflage des Warsteiner Masters wurde die Teilnehmerzahl reduziert, da in diesem Jahr eine Halle als Austragungsort wegfällt und nun insgesamt verteilt in neun Hallen gespielt wird. Michael Lusch, Trainer von NRW-Ligist Westfalia Rhynern und dem letztjährigen Finalisten spielte vorab die Losfee:

[u]8. Januar:[/u] Dreifachturnhalle Hauptschule Warstein Gruppe Warsteiner ab 13 Uhr:
TuS Warstein, 1. FC Altenbecken, Spvg. Möhnesee, TuS Belecke, SV Eintracht Paderborn, TuS Echthausen, VfB Salzkotten.
Gruppe ISI MALTA ab 16:51 Uhr:
TuS GW Allagen, DJK Mastbruch, Hirschberger SV, TV Kallenhardt, SW Suttrop, TuS Anröchte, SuS Sichtigvor.

Friedrichsberghalle Bergkamen Gruppe Warsteiner alkoholfrei ab 13 Uhr:
SuS Kaiserau, Kamener SC, FC Sarajevo Bosna, TIU Rünthe, Gurbet Spor Bergkamen, SV Körne 83, TuRa Bergkamen.
Gruppe Sportpreise Kemper ab 16:51 Uhr:
VfL Kamen, Türkischer SC Kamen, Preußen Lünen 07, SG Beckinghausen, FC Overberge, SuS Rünthe, SuS Oberaden

[u]15. Januar:[/u] Zweifachsporthalle Welver Gruppe WWK Versicherungen Gosing ab 13 Uhr:
SV Welver, DJK Vorwärts Ahlen, TuS Ampen, ESG Ahlen, SV Eilmsen-Vellinghausen, Gaye Genclic Ahlen, TuS Schwefe.
Gruppe Sinalco ab 16:51 Uhr:
SC Neheim, BSV Heeren, TV Borgeln, SV Lüttringen, TuS Niederense, SuS Scheidingen, SuS Enniger.

Dreifachhalle Werl Gruppe Citroen Autohaus Stahl ab 13 Uhr:
TuS Wickede, RW Westönnen, SuS GW Amecke, SV Hohenheide, TuS Bremen, SG Oberense, Westfalia Unna.
Gruppe Volksbank Hellweg eG ab 16:51 Uhr:
SV Hilbeck, Marrokanischer SC Holzwickede, BW Büderich, BR Billmerich, SC Sönnern, Preußen TV Werl, TuS Hemmerde.[b]

Sporthalle Lippeschule, Lippstadt
Gruppe Hellweg Radio ab 13 Uhr:[/b]
SV Lippstadt, SV Westfalen Liesborn, SC DJK Lippstadt, BW Lipperbruch, Internationale Lippstadt, TuS Lipperode, SV Türkische Union Lippstadt.
Gruppe Interspor Arndt ab 16:51:
Athlitikis Lippstadt, SuS Cappel, Viktoria Rietberg, BW Dedinghausen, Pena Madridista Lippstadt, Viktoria Lippstadt, Germania Esbeck.

Ballsporthalle Erwitte Gruppe Falti-Music ab 13 Uhr:
Rot-Weiß Horn, Westfalia Erwitte, Alemania Bökenförde, FC Mönninghausen, SW Overhagen, SV GW Steinhausen, SV Schöning.
Gruppe Möbel Wiemer Soest ab 16:51 Uhr:
SuS Bad Westernkotten, SV Germania Stirpe, BW Völlinghausen, SV Schmerlecke, TuS Ehringhausen, SC Mettinghausen, TSV Wewer.

Ballspielhalle Herzfeld, Lippetal Gruppe Soester Anzeiger ab 13 Uhr:
Baris Spor Oelde, St. Gabriel Gütersloh, SF Waltringen, SW Hultrop, BW Sünninghausen, SV Bad Waldliesborn, TuS Wadersloh.
Gruppe Volksbank ab 16:51 Uhr:
SG Oestinghausen, Ahlener SG, Germania Hovestadt, SC Lippetal, SC Neuengeseke, Spvg. Dolberg, VFJ Lippborg.

Sporthalle Konrad-Adenauer-Realschule, Hamm Gruppe Partyservice Petermann ab 13 Uhr:
Westfalia Rhynern, Türkischer SC Hamm, VfL Mark, Germania Hamm, VfK Nordbögge, SuS Ennigerloh, Birlik SC Herringen.
Gruppe regionalfussball.de ab 16:51 Uhr:
IG Bönen, TuS Lohauserholz, Spvg. Bönen, BV 09 Hamm, Germania Flierich Lenningsen, SC Sandzak Dortmund, Arminia Hamm.

Sporthalle Börde-Berufkolleg, Soest Gruppe Hellweg-Marketing ab 13 Uhr:
Westfalia Soest, TSG Soest-Süd, GW Ostönnen, BSC Weslarn, SF Oestinghausen, Anadoluspor Ramsbeck, SV Völlinghausen.
Gruppe Karrie Tours ab 16:51 Uhr:
RW Mastholte, SJC Hövelriege, Soester SV, BV Sassendorf, Hellas Lippstadt, TuS Jahn Soest, GW Müllingsen.

Am 9. und 16. Januar können sich dann die Viert-, Fünft- und Sechstplatzierten der Vorrundengruppen in neun Hallen in Zwischenrunden für die Endrunde qualifizieren. Die ersten Drei jeder Gruppe sind automatisch für die Endrunde qualifiziert, die am 29. und 30. Januar in der Werler Dreifachhalle mit Rund-um-Bande stattfindet. Nach drei Wochen steht dann fest, wer die 3.000 Euro Preisgeld gewinnt und Titelverteidiger SV Lippstadt beerbt. Auch die besten A-, B- und C-Ligisten werden prämiert, sowie der beste Spieler, Torschütze und Torhüter.

Autor: RS

Kommentieren