Bezirksliga Niederrhein 6

VfB Essen-Nord vor schwieriger Aufgabe

19. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Der VfB Essen-Nord sollte vor dem kommenden Gegner SpVgg Steele gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Die SpVgg Steele siegte im letzten Spiel gegen TuS Essen West 81 mit 1:0 und besetzt mit 25 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Letzte Woche gewann der VfB Essen-Nord gegen den Heisinger SV mit 5:0. Damit liegt der VfB Essen-Nord mit 14 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Die SpVgg Steele scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Nur zweimal gab sich die Heimmannschaft bisher geschlagen. Mit 36 geschossenen Toren gehört Steele offensiv zur Crème de la Crème der Bezirksliga Niederrhein 6. Die Steeler kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-1-0).

Mehr als Platz neun ist für den VfB Essen-Nord gerade nicht drin. Die volle Punkteausbeute sprang für den Gast in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Am liebsten teilt der Aufsteiger die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher dreimal bewies. In der Fremde sammelte Essen-Nord erst fünf Zähler.

Ins Straucheln könnte die Defensive der SpVgg Steele geraten. Die Offensive des VfB Essen-Nord trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der VfB Essen-Nord muss einen Galatag erwischen, um gegen die SpVgg Steele etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der VfB Essen-Nord lediglich der Herausforderer.

Mehr zum Thema

Kommentieren