TuS Fichte Lintfort steht beim FC Kray eine schwere Aufgabe bevor. Der FC Kray strich am Sonntag drei Zähler gegen den GSV Moers ein (2:0). Fichte Lintfort dagegen zog gegen den SV Burgaltendorf am letzten Spieltag mit 0:1 den Kürzeren.

Landesliga Niederrhein 2

TuS Fichte Lintfort vor schwieriger Aufgabe

19. Oktober 2018, 12:01 Uhr

TuS Fichte Lintfort steht beim FC Kray eine schwere Aufgabe bevor. Der FC Kray strich am Sonntag drei Zähler gegen den GSV Moers ein (2:0). Fichte Lintfort dagegen zog gegen den SV Burgaltendorf am letzten Spieltag mit 0:1 den Kürzeren.

Erfolgsgarant des FC Kray ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 31 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Die Heimmannschaft befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte. Neun Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Tabellenführers. Aufgrund der eigenen Heimstärke (4-0-1) wird Kray diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

Im Angriff von TuS Fichte Lintfort herrscht Flaute. Erst neunmal brachte der Gast den Ball im gegnerischen Tor unter. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der Aufsteiger in dieser Zeit nur einmal gewann. Am liebsten teilt Lintfort die Punkte. Da man aber auch schon viermal verlor, befindet sich die Mannschaft derzeit in der Abstiegszone. Bei einem Ertrag von bisher erst drei Zählern ist die Auswärtsbilanz von Fichte Lintfort verbesserungswürdig. Von der Offensive des FC Kray geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Für TuS Fichte Lintfort wird es sehr schwer, beim FC Kray zu punkten.


Sehen Sie das Spiel hier live bei unserem Partner soccerwatch.tv:

Mehr zum Thema

Kommentieren