14.09.2018

Bezirksliga Westfalen 10

Adler Riemke möchte nachlegen

TuS Kaltehardt trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf Adler Riemke. Letzte Woche gewann Adler Riemke gegen den SV Herbede mit 3:1. Somit belegt Adler Riemke mit vier Punkten den 14. Tabellenplatz. TuS Kaltehardt siegte im letzten Spiel gegen die SG Welper mit 4:3 und liegt mit neun Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Nur einmal ging Adler Riemke in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Ein Sieg und ein Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber. Im Angriff bringt Riemke deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur fünf geschossenen Treffern erkennen lässt.

In dieser Saison sammelte TuS Kaltehardt bisher drei Siege und kassierte zwei Niederlagen. Mehr als Platz sieben ist für den Gast gerade nicht drin. Wenn Adler Riemke den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Adler Riemke (16). Aber auch bei TuS Kaltehardt ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (14). Viele Auswärtsauftritte von TuS Kaltehardt waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Adler Riemke. Gegen TuS Kaltehardt rechnet sich Adler Riemke insgeheim etwas aus – gleichwohl geht TuS Kaltehardt leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema